AKTUALLE FILME IM KINO STREAM


Panther kratzt sich in mein "Topviertel" von Marvel-Filmen ein, was keine Kleinigkeit ist. Ich ging in den Film ein und machte mir Sorgen, dass dies ein politischer Alptraum sein würde, aber ich denke, das war meist nur Medienrummel. Es war gut, aber ich habe das Gefühl, dass Marvel die Grenzen von CG-Kämpfen gegen Ende schiebt. Boseman war großartig, aber Michael B. Jordan und Latitia Wright haben den Film wirklich für mich gestohlen Letitia Shuri ist ein bisschen wie Mary Sue, genauso wie Robert Downey Jr Tony Stark, aber es funktioniert genauso, wie es für ihn ist, weil es Spaß macht und sie die Rolle wirklich packte.


Infinity War ist einer der ehrgeizigsten Franchise- und Filmfilme aller Zeiten nach seinen Vorgängern mit höherem Anteil. Es ist eine Achterbahnfahrt mit erstaunlichen Bildern, Action und Emotionen. Marvel möchte, dass Sie dies auf dem größtmöglichen Bildschirm sehen, und es lohnt sich, dies zu tun, da die massiven Versatzstücke den Bildschirm mit großem Spielraum und Erfindergeist füllen, der auf dem basiert, was aus den vorherigen Filmen gebaut wurde. Die Zusammenarbeit hinter diesen Filmen ist einer der stärksten Aspekte des Films, da die Filmemacher mit den etablierten Merkmalen und Welten anderer Filme spielen, wodurch die vorherigen Filme noch wichtiger werden. Daher werden diese Gefühle ausgelassen, da dies ein großer Liebesbrief ist Die Fans. Massive Versatzstücke nutzen die Kräfte und Fähigkeiten unserer Helden so kreativ, dass sie den Jubel und das Lächeln, das sie mit Sicherheit auslösen, sehr verdienen.


Incredibles 2 ist die Fortsetzung von Unglaublichen. Wirklich gutes Animations-Ecsept für ein paar Gesichter und einige Charakterdesigns. Sehr gute Stimme während des gesamten Films. Gute Musik wie das Original. Gutes Hintergrunddesign wie die Ziele und das Farbschema. Einige gute Charaktere, aber auch schlechte Charaktere. Wirklich nüchterner Bösewicht, der sehr vorhersehbar ist. Ein paar Handlungslöcher im gesamten Film, die Zeit und Dialog beinhalten. Die Witze funktionieren meiner Meinung nach nicht, und der Film entspricht nicht den ursprünglichen oder sogar den ursprünglichen Pixar-Standards.


Eine atemlose, actiongeladene Fortsetzung, der das Gefühl des Staunens, des Charmes und der Emotionen, die den Originalfilm von Jurassic Park so prägten, leider fehlt. Es hat seine Momente und Bewegungen in ziemlich hohem Tempo, aber auf Kosten jeder richtig ausgearbeiteten Charaktere oder Charakterentwicklung. Das Ergebnis sind zu viele uninteressante Schnurrbart-wirbelnde Schurken und wenig wirkliches Einfühlungsvermögen für diejenigen, um die wir uns kümmern sollen. Es gibt eine Reihe von Nicken und Rückrufen zum ursprünglichen Jurassic Park-Film, die nur dazu führen, dass Sie den Wunsch haben, stattdessen diesen Film anzusehen.


Deadpool hat eine Menge Lachen mit Gags an jeder Ecke, mit so vielen Packungen, dass Sie leicht blinzeln und einiges vermissen können. Die Handlung ist fesselnd und Sie wissen nie, wohin sie gehen wird. Die Charaktere machen weiterhin Spaß mit Ryan Reynolds, der mit seiner großartigen vierten Wand und charismatischen Haltung der Star der Show ist. Dies überschattet jedoch den Rest des Films. Mit so vielen neuen und alten Charakteren und einer Menge Storys, die man abdecken muss, scheint der Film überfüllt zu sein, vor allem im Vergleich zu dem ersten, der ihn einfacher spielte. Die Humor- und R-Bewertung bedeutet auch, dass sie in die Fußstapfen anderer Comic-Fortsetzungen wie Kick Ass 2 tritt, wo sie den Kampf gegen kontroversen und groben Humor machen müssen


Das ist die Sache mit hohen Erwartungen. Nachdem ich mir den ziemlich ansprechenden Trailer angeschaut hatte, beschloss ich, Aquaman einen Schuss zu geben, obwohl ich während seines Aufenthalts in der Justice League nicht sehr beeindruckt war. Die Prämisse von Aquaman hätte Kinomagie hervorbringen können. Stattdessen haben wir Action-Sequenzen anstelle von Plot, einem Superhelden mit der geistigen und emotionalen Intelligenz eines Höhlenmenschen und Amber Heards Versuch, einen fürchterlichen Dialog zu liefern, ohne ihre Würde zu verlieren. Was hätte ein wunderbarer Ausflug sein können, fehlte größtenteils an Substanz und Nuance. Obwohl ich das Unterwasser-Setdesign, gelegentliche Momente des Witzes - hauptsächlich dank Willem Dafoes Anwesenheit und Mimik - und einiger unterhaltsamer Actionsequenzen schätzte, konnte mich der Film insgesamt nicht überzeugen. Was für eine Schande!


Mission Impossible: Fallout ist der neueste und beste Einstieg in die Mission Impossible-Franchise seit dem Original. Fallout verwendet seine unglaubliche Besetzung und seine brillanten Kampfchoreografien, um die vorherigen Einträge zu beschämen. Der Film ist mit seinen Kampfszenen extrem kreativ und an manchen Stellen ist die Landschaft optisch ansprechend. Der Film ist auch wunderschön gedreht, wodurch der Film in der Lage ist, alles zu archivieren, was er wollte, und mehr, um einen weiteren großartigen Film in die Reihe zu stellen.


Ant Man and the Wasp ist dank seines witzigen Drehbuchs, seiner Comic-Performances und der Cast-Chemie weitgehend erfolgreich. Auch wenn es für einige erfrischend sein mag, gab es für Avengers 4 und Captain Marvel einen Mittelpunkt, der ihnen reichlich Gelegenheit gab, diesem Film mehr Material und Drama zu geben. Die Betitelung Wasp ist weitgehend im Trailer zu sehen, einschließlich ihrer Partnerschaft mit Ant Man. Der Film ist nicht viel anders als die rattenhafte Geschichte. Das macht zwar viel Spaß, aber wenn man es mit einer dritten Bösewichtparty auf der Suche nach unseren Helden voll angenommen hat, wäre die Idee effektiver geworden. Stattdessen bekommen wir zwei Gruppen von unentwickelten Bösewichten, wobei ein Großteil der Unterhaltung aus dem fortgesetzten Spaß und Experimentieren der Größenkräfte resultiert. Paul Rudd ist nach wie vor eine treibende Kraft in Sachen Comedy und Emotion, während Evangeline Lilly leider nur eine begrenzte Anzahl von Emotionen im Skript hat, mit denen sie arbeiten kann.


Solo: Was müssen wir noch über diesen Stinker sagen? Die einzige gute Qualität dieses Films ist, dass er teure Kinematografie hat, die gelegentlich bei abgeschalteter Lautstärke schön anzusehen ist. Ich habe diesen Film nach 25 Minuten ausgeschaltet, weil das Schreiben so offensichtlich war, so einfallslos, so abgenutzt und so klischeehaft, dass ich alles im gesamten Film vorhergesagt hatte, bevor es überhaupt passiert war. Ich hatte das Gefühl, als würde ich einen saugfähigen Film sehen, den ich bereits gesehen hatte, und ich wurde gezwungen, ihn erneut zu beobachten. Disney Star Wars ist offiziell kaputt und zu diesem Zeitpunkt trollt er nur die alten Fans, um sie umzubringen und den ganzen Franken für ein neues Publikum zu machen, das nach uninspirierten glänzenden Müllfilmen hungert.


Es steht außer Frage, dass das Produktionsteam ideal geeignet ist, einen Film wie diesen zu drehen. Das Drehbuch wurde nach dem gleichnamigen Buch von W. Bruce Cameron (der das Skript gemeinsam mit Cathryn Michon geschrieben hat) adaptiert. Cameron schrieb auch 2017 "A Dogss Purpose", aber dieser neue Film ist nicht verwandt - Sie müssen auf "A Dog´s Journey" (später in diesem Jahr) für diese Fortsetzung warten. Für den Regisseur Charles Martin Smith zählen "Air Bud" und beide "Dolphin Tale" -Angebote. Diese Leute wissen von familienfreundlichen Tierbewegungen.



Joan Young | Baywatch Nights | Jackie Chan Adventures (1)